Wer sind wir?

Die Arbeitsgemeinschaft Frauenseelsorge Bayern (AGFSB) setzt sich zusammen aus der Leiterin ihrer Geschäftsstelle, den Referentinnen und den für die Frauenseelsorge zuständigen Leiterinnen sowie den für die Frauenseelsorge Verantwortlichen der bayerischen (Erz)Diözesen Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Regensburg, Passau und Würzburg.

Die Geschäftsstelle der AGFSB

  • organisiert Fortbildungen und Treffen der AGFSB
  • erstellt Arbeitsmaterial für die Arbeit in der Frauenseelsorge bzw. für die Arbeit mit Frauengruppen
  • bereitet inhaltliche Entwürfe und Stellungnahmen vor
  • hilft bei der Vermittlung von Referentinnen
  • führt die Bibliothek und das Archiv der Geschäftsstelle

Sie hält Kontakt mit der Freisinger Bischofskonferenz und vertritt die Arbeitsgemeinschaft in folgenden Zusammenschlüssen und Institutionen:

Auf Bundesebene:

  • Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz
  • Weltgebetstag der Frauen, Deutsches Komitee
  • Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V. (AKF)

Auf Bayernebene:

  • Arbeitsgemeinschaft christlicher Frauen für den Weltgebetstag in Bayern
  • Arbeitsgemeinschaft katholischer Frauen in Bayern (AGKathFrauenBayerns)
  • Arbeitskreis Alleinerziehende mit dem Verband alleinerziehender Väter und Mütter (VAMV) und der Diakonie
  • Arbeitskreis Alleinerziehende in Bayern

Zusammenarbeit besteht mit

  • den in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bayern (ACK Bayern) vertretenen Kirchen
  • mit der evangelisch-lutherischen Frauenarbeit, v.a. mit dem Frauenwerk Stein e.V.

Kontakte werden gepflegt mit

  • den EntscheidungsträgerInnen in Kirchen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • den Medien