Arbeit mit Alleinerziehenden in Bayern

Innerhalb der katholischen Kirche Deutschlands gibt es in den meisten Regionen (Diözesen) Ansprechpartner für Alleinerziehende. Diesen diözesanen ReferentInnen geht es um die Begleitung von in Trennung und Scheidung lebenden Frauen und Männern ebenso wie um die Begleitung von ledigen Frauen und Männern, Witwen und Witwern, die mit Kindern zusammenleben. Daraus hat sich in manchen Diözesen und Verbänden auch die Arbeit mit Patchwork-Familien entwickelt.

Von ihnen werden Treffpunkte und Gruppen für Alleinerziehende, Bildungswochenenden, Informationsveranstaltungen, Bildungs- und Ferienfreizeiten für Alleinerziehende angeboten; in manchen Diözesen gibt es auch Begegnungsstätten für Alleinerziehende.

Die Adressen der diözesanen ReferentInnen für Alleinerziehenden-Seelsorge und ihre Angebote erfahren Sie über die Deutschlandkarte.

Die Arbeit mit Alleinerziehenden stellt einen eigenen Schwerpunkt innerhalb der Frauenseelsorge Bayerns dar, für die es in den meisten Diözesen eigene Dienststellen und Referentinnen gibt.